Knotzer unterstützt Licht ins Dunkel

Die Knotzer GmbH als größter Schulpartner des Landes bekannt, hat einen weiteren innovativen Meilenstein in Sachen Hilfsbereitschaft gesetzt. Ab sofort gibt es einen Kooperationsvertrag mit Licht ins Dunkel exklusiv mit ÖKO Plus Heften in Österreich.

Der Familienbetrieb, weithin als Unterstützer von Caritas, Diakonie, Kinderzukunft und El Molo Schulen in Zentralafrika mit Schulartikelspenden bekannt, nimmt sich diesmal in Not geratenen Eltern und Kindern an. „Nach einem Gespräch mit Geschäftsführerin Eva Radinger und dem Präsidenten von Licht ins Dunkel Kurt Nekula war für mich klar, auch wir können mithelfen. Denn Licht ins Dunkel unterstützt jährlich mehr als 12.000 Kinder in Österreich“ so Rudolf Knotzer. „Da wir in unserer Branche genau diese Zielgruppe erreichen und wir bereits österreichweit unsere ÖKO Plus Hefte verkaufen, konnten wir rasch einen Ansatz finden“ Rudolf Knotzer weiter. In der Produktionshalle in Feldbach, Steiermark wurden für die heurige Schulsaison bereits über 1.000.000 Hefte mit Licht ins Dunkel Aufdruck produziert. Die Tiropa Kollegen aus Tirol, Salzburg, Kärnten und Niederösterreich wurden von der Knotzer GmbH ebenfalls in dieses Hilfsprojekt eingebunden.“ Auch auf der Interpädagogica der größten Bildungsmesse – heuer in Linz – wird einem Fachpublikum diese Licht ins Dunkel Kooperation vorgestellt. „Wir werden heuer einen namhaften Betrag an Licht ins Dunkel übergeben können und wenn uns jemand fragt „Ist da jemand“, dann können wir zufrieden sagen „Ja, wir“ sagten Philip und Rudolf Knotzer

Bild downloaden als JPG
Beitrag downloaden als PDF<